Organisation

Das Internationale Centrum für Franchising und Cooperation wurde im Jahr 1999 von Uni.-Prof. Dr. Dieter Ahlert und Prof. Dr. Günter Olesch an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster gegründet. Die Gründer stehen dem Centrum als Direktorium vor. Die Geschäftsführung obliegt seit 2003 Herrn Dr. Martin Ahlert (Honorary Associate Professor, Corvinus University Budapest). Ihnen steht ein motiviertes, interdisziplinäres Team zur Seite, das sich für Problemstellungen und -lösungen in Forschung und Praxis engagiert.

Das Internationale Centrum für Franchising und Cooperation wird vom Münsteraner Diskussionsforum für Handel, Distribution, Netzwerk- und Markenforschung e. V. (MDHD) getragen. Das MDHD ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, dem die Kooperationspartner sowie die Ehemaligen, Freunde und Förderer der Handels- und Distributionsforschung an der Universität Münster angehören.

Die Tätigkeit des F&C wird durch Externe, Mitglieder/Förderer gefördert. Der Beirat (aus Wissenschaft und Praxis) des F&C sorgt für praxisnahe Forschung sowie zukunftsweisende Ausrichtung.

Beirat des F&C (Wissenschaft und Praxis)

  • Holger Blaufuß (McDonald´s Deutschland, München)
  • Horst Becker (Isotec, Kürten)
  • Bibiana Bolsenkötter (PWC, Düsseldorf)
  • Torben Leif Brodersen (DFV e.V., Berlin)
  • Jürgen Dawo (Town&Country, Behringen)
  • Thomas Edelkamp (Romantik Hotels & Restaurants AG, Frankfurt)
  • Prof. Dr. Eckhard Flohr (PF&P Rechtsanwälte, Kitzbühel u.a.)
  • Karen Gajewski (Bornheim)
  • Britta Hildebrand (ZEUS, Soltau)
  • Jochen Huppert (Fressnapf, Krefeld)
  • Jan Kamp (Kamps, Schwalmtal)
  • Dr. Peter Langer (OBI, Wermelskirchen)
  • Dr. Helmuth Liesegang (Liesegang & Collegen, Wuppertal)
  • Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Martinek (Universität des Saarlandes)
  • Alexander Mehnert (TeeGschwendner)
  • Frank Röbers (SYNAXON, Bielefeld)
  • Wilhelm Weischer (BabyOne, Münster)